VIENNA BIENNALE 2017 Guide
Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft

9,80 €

inkl. 0,89 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Die VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft stellt das Potenzial von Kunst, Design und Architektur, zu einer ökologisch und sozial nachhaltigen und einem neuen Humanismus verpflichteten Gestaltung des digitalen Zeitalters beizutragen, in den Mittelpunkt. Wie fundamental Arbeit für unsere Identität, unser Menschenbild, unser Lebensgefühl und unseren Wohlstand ist und welche Ängste und Hoffnungen mit Robotik und Automatisierung verbunden sind, steht im Zentrum der VIENNA BIENNALE 2017. Die Ausstellungen entwerfen positive und kritische Narrationen, in denen die zentrale Rolle von Design, Architektur und Kunst als Schlüsseldisziplinen für die Beziehung zwischen Mensch und Technologie beleuchtet werden, und öffnen damit den Blick für die ethischen, sozialen und politischen Konsequenzen der umfassenden Ausweitung digitaler Technologien in alle Lebensbereiche. Die VIENNA BIENNALE 2017 skizziert einen umfassenden Ausblick auf die Zukunft neuer menschlicher Arbeit und eröffnet den Diskurs über die Dimensionen eines neuen Humanismus für das digitale Zeitalter.

Erschienen anlässlich der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft (21.6.-1.10.2017).

Vorwort von Thomas Drozda und Andreas Mailath-Pokorny. Statements von Christoph Thun-Hohenstein, Gerald Bast, Nicolas Schafhausen, Angelika Fitz, Gerhard Hirczi. Texte von Gerald Bast, Fredo De Smet, Janina Falkner, Anne Faucheret, Martina Fineder,, Angelika Fitz, Thomas Geisler, Harald Gruendl, Ulrike Haele, Anab Jain,, Amelie Klein, Elke Krasny, Eva Meran, Marlies Wirth.

Deutsch/Englisch
160 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
23,7 x 16,2 cm, Softcover
MAK, Wien / Verlag für Moderne Kunst, Wien, 2017