WERBEPLAKAT 1905
Fritzelack

44,00 €

inkl. 4,00 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Adolf Karpellus: Fritzelak. Nejlepsi nater na podlahy, um 1905
Adolf Karpellus war einer der meistbeschäftigten Grafiker um 1900 in Österreich. Das durch seinen erzählerischen Witz hervorstechende Plakat für die Firma „Fritzelacke” um 1900, wird selbst bis heute in Varianten von der Firma verwendet. Das Plakat mit dem unglücklich gestürzten Knaben war so bekannt, dass es sich als Floskel: ”Der hat den Fritzelack gemacht” in die Wiener Umgangssprache einbürgerte.
© MAK

Wir fertigen die Kunstdrucke hier im MAK an; damit können wir möglichst originalgetreue Reproduktionen gewährleisten. Die Fine Art Inkjet Pigmentprints zeichnen sich durch beeindruckende Farben und absolute Lichtbeständigkeit aus.

Folgende Papierqualitäten stehen zur Auswahl:

Art Prints werden auf sehr hochwertigem Kunstdruckpapier der Firma Hahnemühle hergestellt (100% Baumwollfasern)

Standard Prints werden auf Satiniertem Inkjet Fotopapier hergestellt

Das Motiv bieten wir in den folgenden Größen an:

A4: 29 x 19 cm

A3: 41 x 27 cm

A2: 59 x 39 cm

A1: 84 x 56 cm